Wir über uns

Wer wir sind:

Wir sind eine Studentenverbindungen, die sich ihren Prinzipien und der eigenen langen Tradition verpflichtet fühlt. Uns eint eine lebenslange Freundschaft mit den Bundesbrüdern, auch über das Studium an Deutschlands schönster Universität hinaus. Wir sind als elitärer Akademiker Bund unserer gesellschaftlichen Verantwortung und unserem öffentlichen Profil bewusst und wollen diesem stets gerecht werden.

Was wir wollen:

Wir suchen engagierte und interessierte Studenten, die an einer ernst zu nehmenden Münchner Hochschule immatrikuliert sind. Eine links- oder rechtsextremistische Gesinnung deckt sich nicht mit unserer Verpflichtung zur Demokratie und zum deutschen Rechtsstaat. Ein Interessierter muss aufgeschlossen und tolerant gegenüber unserer Tradition sein und den Willen und die Bereitschaft haben, ein Teil unserer Gemeinschaft zu werden. Einzelgänger oder Engstirnige bringen uns nicht weiter. Bloße Mitläufer oder Opportunisten werden bei uns wenig Spaß empfinden. Ihr müsst bereit sein, euch in unserem Lebensbund aktiv einzubringen und Verantwortung zu übernehmen. Um dem Status eines Akademikers gerecht zu werden, erwarten wir Selbstbewusstsein, Stilbewusstsein und ein seriöses Auftreten. Weiterhin erwarten wir, dass ein jeder Bundesbruder sich dessen besinnt, weswegen er bei uns Mitglied werden kann. Wir wollen motivierte und erfolgreiche Studenten in unseren Reihen. Unsere Verbindung ist eben kein günstiges Wohnheim für versoffene Langzeitstudenten.

Was wir bieten:

Wir bieten einem jeden neunen Studenten einen direkten Einstieg in eine tolle Gemeinschaft. Auf dem Haus wohnen ausschließlich motivierte und aufgeschlossene Jungs, die auch Neu-Münchner einen super Halt in der Wahlheimat bieten und schnell tiefe Freundschaften schließen. Als Rheinfranke wird man Teil einer 400 Bundesbrüder großen Akademikerfamilie. Ärzte, Rechtsanwälte, Ingenieure oder Manager stehen neuen Studenten sofort zur Seite. Das Bilden von Netzwerken ist in unserer vielseitigen Gesellschaft völlig legitim. So kann ein jedes Mitglied (sei es durch Praktika, oder durch Jobangebote) mit gutem Gewissen davon Gebrauch machen. Wichtig ist, dass wir alle einander helfen. Wir fördern unsere aktiven Bundesbrüder wissenschaftlich, charakterlich und gesellschaftlich. So bieten wir in jedem Semester finanziell von der Altherrenschaft getragene Veranstaltungen wie Opern- und Ballbesuche, oder Knigge- und Rhetorikseminare. Weiterhin bieten wir in jedem Halbjahr Standard- oder Friesenrocktanzkurse an. Im Vordergrund eines Semester steht immer der Spaß. So dienen die von den Aktiven geplanten, ausgeführten und den Altherrn finanzierten Veranstaltungen in erster Linie der Unterhaltung der Rheinfranken. Beispielsweise begnügt man sich beim Golftag, auf einem Segelturn oder beim Tontaubenschießen.